Unterschiede im Service der Stromanbieter

Die meisten Strompreisvergleiche berücksichtigen ausschließlich die Preise und nicht den Service der unterschiedlichen Anbieter. Zu den grundlegenden Unterschieden bei den Serviceleistungen der Stromversorger gehört die telefonische Erreichbarkeit ebenso wie die Schnelligkeit der Reaktion auf schriftliche Anfragen. Während einige Anbieter nur zu den klassischen Bürozeiten erreichbar sind, schalten andere ihre Hotline bis in den späten Abend. Auch bei den Kosten für einen Anruf bestehen große Unterschiede, kostenlose Rufnummern bieten dem Kunden den besten Service, einige Versorger kommunizieren ausschließlich eine kostspielige 01805-Rufnummer.
Wenn der Kunde sich zu einer schriftlichen Kontaktaufnahme entschließt, zeigt sich guter Service in einer schnellen und umfassenden Antwort.
Einige Unternehmen werben mit einem Zertifikat, welches vom TÜV oder einem vergleichbaren Institut ausgestellt wird, wenn die Service-Qualität vorgegebenen Mindestkriterien entspricht.

Nicht selten muss mit der Jahresrechnung ein unerwartet hoher Betrag bezahlt werden. Versorger mit gutem Service bieten in diesem Fall die Möglichkeit einer gebührenfreien Ratenzahlung an, während ein schlechter Service dadurch gekennzeichnet ist, dass eine solche nicht oder nur unter Berechnung einer hohen Gebühr genehmigt wird. Stromanbieter mit gutem Service akzeptieren den begründeten Wunsch ihrer Kunden nach einer Senkung oder Erhöhung des Abschlages und gewähren im Notfall einen Zahlungsaufschub.

Einen ersten Eindruck über die Service-Qualität eines Stromversorgers bietet der Blick auf dessen Webseite. Dort sind sowohl die Sprechzeiten als auch die Rufnummer des Anbieters zu finden. Die übersichtliche Gestaltung der Internet-Seite stellt ebenfalls einen Pluspunkt dar. Des Weiteren lässt sich auf der Webseite des Stromanbieters erkennen, ob dieser Broschüren zum Energiesparen und weiteren interessanten Themen anbietet.
Die meisten Informationen über den Service der einzelnen Stromanbieter erhält der Verbraucher jedoch, wenn er Berichte auf unterschiedlichen Meinungsforen liest.

Wie stark der Kunde die Service-Qualität bei der Entscheidung für einen Stromversorger berücksichtigt, bleibt letztendlich ihm überlassen. Es ist durchaus sinnvoll, für einen sehr guten Service einen geringen Mehrpreis gegenüber dem billigsten Anbieter zu akzeptieren.